UX is not magic!

Zweitagestraining am 25./26.10.2018 bei Atfront

Nur wer seine Kunden kennt und ihre Motivation versteht, kann begeisternde Services und Produkte kreieren. Das User Centred Design und seine Methoden helfen dabei Business Ziele und Kundenbedürfnisse  so zusammen zu bringen, dass daraus tragfähige Geschäftsmodelle abgeleitet werden können. Diese Methoden sind kein Hexenwerk, wenn man verstehet wann und wie sie zielführend eingesetzt werden. Genau das wollen wir Ihnen in diesem zweitägigen Kurs vermitteln. Mit fundierter Theorie und viel praktischem „Do-it-yourself“ führen wir Sie in die Geheimnisse der User Experience ein, zeigen Ihnen wie sie Ihren Kunden auf den Zahn fühlen können, wie Sie Ideen generieren, visulaisieren und anschliessend testen können.

Zielgruppe

  • Product Owner & Projektleiter
  • Digital Business Verantwortliche
  • Business Development Verantwortliche
  • Business Analysten & Requirements Engineers

Lerninhalte

  • Wie funktioniert ein nutzerzentrierter Design Prozess
  • Nutzerbedürfnisse erheben und auswerten
  • Personas richtig anwenden und in Prozesse abbilden
  • Ideen generieren und priorisieren
  • Mit Hypothesen arbeiten
  • Priorisieren von Massnahmen oder User Stories anhand von Nutzerfaktoren
  • Prototypen erstellen und richtig testen
  • Hypothesen validieren

Lernziele

  • Sie verstehen die Grundsätze von User Centred Design
  • Sie die grundlegenden Methoden des User Centred Design und können sie anwenden
  • Sie wissen wie man Ideen in tragfähige Konzepte überstezt
  • Sie können diese Ideen in Prototypen visualisieren
  • Sie wissen, wie man anhand von User Tests die Ideen validieren kann

Seien Sie für zwei Tag Zauberlehrling im UX Training und blicken Sie in die Welt des User Centred Design.

Anmeldung zum Training

Wissenswertes

Ort & Zeit

Teilnehmerzahl

Verpflegung

Kosten

Mehr zum Thema